Referenzen Buch | Lesungen

Referenzen zu Buch und Lesungen

Wie Leser die Akte Luftballon erleben:

Akte Luftballon_Stefanie Wally
Akte Luftballon_Stefanie Wally mit Anke Behrendt

Nadine Ilse, Kundenrezension

 

„Dieses Buch ist nicht nur die Geschichte zweier Mädchen, es ist die Geschichte Deutschlands aus einer neuen, ganz persönlichen Perspektive.

Dank der vielen persönlichen Einblicke und Eindrücke wird man nicht nur von der Geschichte dieser zwei Mädchen gefesselt sondern lernt ebenso, nicht zu vergessen was Menschlichkeit bedeutet und dass Mauern nicht unüberwindbar sind. Ganz nebenbei bekommt man auch viel Geschichtliches mit, ohne dass es langweilig wird!

 

Kaufen, lesen und genießen!“

„Eine unglaubliche Geschichte, die in dem Buch auf spannende Weise erzählt wird. Die Geschichte macht nachdenklich ist aber nicht schwerfällig, sondern mitreißend geschrieben.“

 

Diese und weitere Kundenrezensionen finden Sie hier und auf Amazon

Wie Zuhörer die Akte Luftballon erleben:

Ob in Theatern, Schulen, Bibliotheken oder Buchhandlungen - bei Lesungen zieht die Akte Luftballon Zuhörer jeder Generation in ihren Bann. Dabei haben Sie die Wahl zwischen einer ErzähLesung oder einer inszenierten Lesung mit Musik (Klaviermusik und Gesang, mit meinem wunderbaren Pianisten Paul Taube) - in jedem Fall erwartet sie keine dröge Vorlesung sondern LEBENDIGE LITERATUR. Dies sorgt für einen ganz besonderen Rahmen und ein unvergessliches Erlebnis.

Barbara Glauning, München 25.2.2017

 

„Stefanie Wally zieht die Zuhörer mit ihrer Geschichte in ihren Bann. Sie singt, sie erzählt, sie liest – aber wie! Sie schafft es mühelos, jeden Zuhörer auf die Reise zwischen 1977 bis heute mitzunehmen! Dabei gewährt sie einen tiefen Eindruck in das Leben dies- und jenseits der Mauer, die diese Freundschaft jahrelang prägte.

***** plus für diese Lesung!“

Rückmeldungen von Schülern

 

„Ich fand die Lesung interessant, weil die Geschichte echt war und auch mega spannend erzählt wurde.“

 

„Die Lesung hat mir sehr gut gefallen. Dabei wurde das Ganze durch schauspielerische Nebeneffekte wie Gesang, Mimik, Gestik und Stimm-verstellung um einiges interessanter."

 

"Vielen Dank für diese Perspektive auf einen Konflikt, den ich zum ersten Mal spürbar (wahrscheinlich nur ansatzweise) begreifen konnte. Und es hat einfach sehr Spaß gemacht Ihnen zuzuhören, Sie haben mich wirklich inspiriert.“

Termine:

 

14. Januar 2019

ErzähLesung an der Carlo Schmid-Schule Pforzheim

 

26. Januar 2019

Wohnzimmerlesung zugunsten von "Autoren helfen"

 

26. Februar 2019

ErzähLesung für den Literaturkurs des Helmholtz-Gymnasiums Karlsruhe

 

16. März 2019

Doppellesung "Akte Denkstrukturen" mit Klaus Stenzel an der Schülerakademie Karlsruhe

 

24. März 2019

Musikalische ErzähLesung mit Paul Taube auf Gut Proschwitz, Meißen

 

31. März 2019

ErzähLesung für Amnesty International Karlsruhe

 

21. Oktober 2019

ErzähLesungen für Schülerinnen und Schüler desHegau-Gymnasium und des Friedrich-Wähler-Gymnasiums Singen

 

6. November 2019

Doppellesung "Akte Denkstrukturen" mit Klaus Stenzel im Stadtarchiv Speyer

 

 

 

 

 

 

 

Buchen Sie uns

Holen Sie die Akte Luftballon in Ihre Stadt, Für Lesungen und Auftritte kommen wir gerne in Schulen, Kulturzentren oder zu Firmen.

Werden Sie Fan

Öffentlichkeit:

Das Buch und die Geschichte erfahren steigende Aufmerksamkeit.

Folgen Sie der Reise des kleinen Luftballons in die öffentliche Wahrnehmung in Presse, Buchhandlungen und bei den Lesungen.

Akte Luftballon_Little Big City Berlin

Little Big City Berlin

Ein besonderes Highlight gibt es ab sofort auch im Berliner Fernsehturm zu sehen:

Die Akte Luftballon ist Teil der interaktiven Modellstadt von Little BIG City Berlin.

Hier erleben Sie die Geschichte Berlins, die durch beeindruckende 3D Modelle zum Leben erweckt wird. Mit fesselnden Spezialeffekten und Projektionen werden die kleinen und großen Geschichten aus verschiedenen Epochen auf neue Art erzählt.

Konzept und Layout: Maike Vögeli, Get Loud!

Grafik: Jasmin Stieber, Kulturhaus Osterfeld

Zeichnung: Bianca Maier, bianca.graphics

Fotografie: Winfried Reinhardt